Inhalt

Nr. № 75

Mittwoch, den 17. April 2024
Titelseite
Haushalt
Bundesrechnungshof rügt Bundesregierung
Der Bundesrechnungshof fordert die Bundesregierung auf, einen mehrjährigen Konsolidierungsplan für den Bundeshaushalt vorzulegen.
Xi lässt Scholz auflaufen
Chinas Staatschef stützt das Wirtschaftswachstum mit subventionierten Exporten. Der Kanzler fordert fairen Wettbewerb, aber seine Mahnung verhallt.
Pharma
Bayer verliert den Spitzenplatz
Boehringer Ingelheim ist zum größten deutschen Anbieter verschreibungspflichtiger Arzneimittel aufgestiegen. Wie das Familienunternehmen am Dienstag mitteilte, stieg der Umsatz im klassischen Pharmageschäft 2023 um ...
Finanzen
Unsicherheit an den weltweiten Börsen
Die globalen Aktienmärkte sind am Dienstag erneut unter Druck geraten. Der deutsche Leitindex Dax und der japanische Nikkei-Index verloren mehr als ein Prozent, in den USA waren die Kurse bereits am Montagabend ...
EU-Sonderbeauftragter fordert neue Staatshilfen
Eine Industriestrategie soll die Union wettbewerbsfähiger machen.
Palantir tut sich in Deutschland schwer
Boom in den USA, Probleme in Europa – der Softwareanbieter kämpft mit seinem Image.
Thema des Tages
Xi lässt Scholz auflaufen
Chinas Staatschef stützt das Wirtschaftswachstum mit subventionierten Exporten. Der Kanzler fordert fairen Wettbewerb, aber seine Mahnung verhallt.
Weltwährungsfonds
Fünf Risiken für die Weltwirtschaft
Der IWF hebt seine Prognose für das globale Wachstum leicht an. Dennoch droht eine lange, weltweite Schwächephase. Deutschland bereitet Sorgen.
Politik
Staatshilfen
Brüssel will mehr Subventionen
Die Wettbewerbsfähigkeit der EU soll steigen. Der Sonderbeauftragte Letta fordert dafür neue Staatshilfen – das zeigt ein bisher geheimes EU-Dokument.
Stratmann, Klaus / Scheer, Olga / Volkery, Carsten
Bundeshaushalt
Lindner soll noch mehr sparen
Der Bundesrechnungshof kritisiert, die Regierung löse langfristige Probleme nicht.
Hildebrand, Jan / Greive, Martin
Energiewende
Ampel beschleunigt Energieprojekte
Die Bundesregierung setzt auf kürzere Fristen in allen Bereichen – bis auf einen.
Olk, Julian
Energie
Was vom Gasnetz übrig bleibt
Nie wurde so sehr über die Zukunft des Gasnetzes diskutiert. Kann es auf Wasserstoff umgestellt werden – oder wird es stillgelegt? Und was bedeutet das für die Verbraucher?
Stratmann, Klaus
Globale Trends
Warum Banken sich mit der Klimawende so schwertun
Die Finanzbranche wollte zum Motor der grünen Transformation werden. Inzwischen haben die Kreditinstitute sich geschmeidig der veränderten Großwetterlage angepasst.
Ursula von der Leyen
Rückschlag für die Spitzenkandidatin
Die EU-Kommissionspräsidentin wollte mit dem Mittelstandsbeauftragten Markus Pieper im Europawahlkampf punkten. Doch der wurde Opfer eines Ränkespiels – das schadet auch der CDU in Deutschland.
Scheer, Olga / Delhaes, Daniel
Meinung
Investmentfonds und ETFs
Die falsche Bescheidenheit der Anleger
Kunden sollten sich mit der schwachen Performance der Fondsmanager nicht abfinden.
China-Reise
Scholz wiederholt Merkels Fehler
Der Kanzler hat kaum etwas erreicht. Staatschef Xi Jinping ignoriert Kritik konsequent.
Außenansichten
Der Schweizer „Tages-Anzeiger“ kommentiert die Haltung der EU gegenüber dem Iran:
Softwareanbieter
Miserables Image von Palantir
Das Unternehmen ist vielleicht arrogant und intransparent, gefährlich ist es nicht.
Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz
Justitia lebt noch im Papierzeitalter
Der Streit ist sinnlos, solange unser Rechtswesen unzureichend digitalisiert ist.
Handelsblatt — Gastkommentar —
Deutschland braucht privates Kapital
Versicherungen, Pensionsfonds und Stiftungen sollten ihre Anlagestrategien neu ausrichten. Es müsse ihnen ermöglicht werden, viel mutiger in die Wirtschaft zu investieren. Von Ulrike Hinrichs
Unternehmen
Software
Palantir tut sich in Deutschland schwer
Der US-Softwareanbieter hat in Deutschland viel vor. Doch trotz einiger Achtungserfolge kämpft Palantir mit Problemen – und das nicht nur wegen seines schlechten Images.
Urlaubsveranstalter
US-Finanzinvestor kauft FTI Group für einen Euro
Ein Konsortium um den Finanzinvestor Certares übernimmt den Münchener Reisekonzern.
Energie
Sinkende CO2-Preise gefährden Europas Klimawende
Wenn der CO2-Preis so niedrig bleibt, verlieren Unternehmen einen Anreiz für klimafreundliche Investitionen. Erste Politiker fordern einen Mindestpreis.
Künstliche Intelligenz
Microsoft investiert massiv in Abu Dhabi
G42 ist wegen enger Verbindungen nach China umstritten. Beim Deal mit Microsoft spielte die US-Regierung eine entscheidende Rolle.
Autoindustrie
Kehraus von Diesel und Benzinern
Wegen steigender Umweltauflagen verschwinden in Europa viele Dieselaggregate und Sechszylinder. Übrig bleiben Verbrenner mit vier und acht Zylindern, die noch sehr lange laufen werden.
Anlagenbauer
Exyte profitiert vom Chip-Boom und kauft massiv zu
Der Stuttgarter Konzern baut die komplexesten Halbleiterwerke der Welt. Jetzt kauft Exyte den fränkischen Mitbewerber Kinetics.
Out of the box
Dem „unternehmerischen Bewusstsein“ helfen
Einige Psychologen sind der Meinung, das Smartphone sei die Ursache für viele unserer Probleme. Die menschliche Intuition verkümmert.
Pharmakonzern
Boehringer Ingelheim ist die neue Nummer eins in Deutschland
Das Familienunternehmen übertrifft den Dax-Konzern Bayer im Geschäft mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln. Boehringer will auch an einem Hype mitverdienen.
Arnd Franz
Knapp aus der Verlustzone gerettet
Mahle hat 2023 wieder etwas Gewinn erzielt. Was der neue Chef des viertgrößten deutschen Autozulieferers noch vorhat.
Specials
Finanzberatung
Innovative Technologien sind gefragt
Künstliche Intelligenz gewinnt in der Finanzberatung an Bedeutung. Mit ihrer Hilfe lassen sich Kunden besser beraten, Produzenten von Fonds oder Versicherungen können ihre Effizienz steigern.
Nachhaltigkeit
Mehr Durchblick im Fondsdschungel
Gesetzgeber und Ratings sollen dazu beitragen, die Nachhaltigkeit von Fonds besser einzuschätzen. Was Berater wissen müssen.
Anlagestrategie
Erfolgreich in dividendenstarke Aktien investieren
Auch 2024 zeichnet sich ein Rekord bei Ausschüttungen von Unternehmen ab. Kein Wunder, dass diese Papiere beliebt sind. Anleger können mit spezialisierten Aktienfonds darauf setzen.
Finanzen
Dax, S&P 500, Nikkei
Toxische Kombination am Aktienmarkt
Die Kurserholung vom Montag könnte sich als trügerisch erweisen. Am Dienstag fallen die Kurse wieder, weil gleich zwei kritische Faktoren zusammenwirken.
Immobilien
Die „Effenberg-Bank“, der Rotlichtboss und ein Villen-Deal
Die VR-Bank aus Thüringen ersteigerte 2022 die Villa Magis im Ruhrgebiet. Danach verkaufte sie das Landhaus an eine Größe aus dem Rotlichtmilieu. Bisher bekam sie dafür kein Geld.
Geldpolitik
Gewerkschaften attackieren EZB
IG Metall, Verdi und DGB kritisieren die Europäische Zentralbank: Die Zinswende komme viel zu zögerlich. Wirtschaftsverbände dagegen nehmen jemand anderes in die Pflicht.
Fed und EZB
Der lukrative Dollar-Deal
Weil die Geldpolitik in Europa und den USA auseinanderläuft, lohnen sich Anlagen in US-Währung. Ein Blick auf Produkte, Chancen und Risiken.
Anlagestrategie
Hohe Gebühren fressen Rendite aktiver Fonds
Die Manager aktiv gesteuerter Aktien- und Anleihefonds haben die Renditeziele ihrer Vergleichsindizes wieder deutlich verfehlt. Vor allem auf lange Sicht sinkt die Erfolgschance für Anleger.
Aktie
Anleger verlieren die Geduld mit Tesla
Der Aktienkurs des E-Auto-Bauers bricht ein, Analysten zweifeln an den Versprechen von Musk. Ein Konkurrent könnte beim Börsenwert vorbeiziehen.
Handelsblatt Today
Scholz’ Kritik prallt an Xi ab
Bundeskanzler Olaf Scholz hat zum Abschluss seiner Chinareise in Peking mit dem Staats- und Parteichef Xi Jinping gesprochen.
Fluchtwährung
Yen-Schwäche setzt Japans Notenbank unter Druck
In Krisen steigt der Yen meist im Wert. Doch nach dem Angriff des Irans auf Israel sackte er weiter ab. Das löst Wetten auf eine frühe Zinsanhebung aus.
— Märkte-Insight —
Die Macht der Währungen
Die Schwankungen am Devisenmarkt beeinflussen auch die Aktienbörsen. Trotzdem lohnt es sich laut einer neuen Studie nicht wirklich, Währungsrisiken abzusichern.
Börse am Mittwoch
Vier Punkte, die für Anleger heute wichtig sind
1Konjunkturdaten Aus Japan kommen am Mittwochmorgen aktuelle Daten zu den Im- und Exporten. Im Januar waren die Exporte zurückgegangen, während die Importe leicht zulegten.
Weitere Ausgaben
Titelseite
Nr. 98 № 98 Donnerstag,  23.05.2024
Titelseite
Nr. 97 № 97 Mittwoch,  22.05.2024
Titelseite
Nr. 96 № 96 Dienstag,  21.05.2024
Titelseite
Nr. 95 № 95 Freitag,  17.05.2024
Inhalt wird geladen...
vorheriger Artikel
nächster Artikel
Inhalt
Titelseite
Nr. 75
Mittwoch, 17.04.2024
Titelseite
Bundesrechnungshof rügt Bundesregierung
Xi lässt Scholz auflaufen
Bayer verliert den Spitzenplatz
Unsicherheit an den weltweiten Börsen
EU-Sonderbeauftragter fordert neue Staatshilfen
Palantir tut sich in Deutschland schwer
Thema des Tages
Xi lässt Scholz auflaufen
Fünf Risiken für die Weltwirtschaft
Politik
Brüssel will mehr Subventionen
Lindner soll noch mehr sparen
Ampel beschleunigt Energieprojekte
Was vom Gasnetz übrig bleibt
Warum Banken sich mit der Klimawende so schwertun
Rückschlag für die Spitzenkandidatin
Meinung
Die falsche Bescheidenheit der Anleger
Scholz wiederholt Merkels Fehler
Außenansichten
Miserables Image von Palantir
Justitia lebt noch im Papierzeitalter
Deutschland braucht privates Kapital
Unternehmen
Palantir tut sich in Deutschland schwer
US-Finanzinvestor kauft FTI Group für einen Euro
Sinkende CO2-Preise gefährden Europas Klimawende
Microsoft investiert massiv in Abu Dhabi
Kehraus von Diesel und Benzinern
Exyte profitiert vom Chip-Boom und kauft massiv zu
Dem „unternehmerischen Bewusstsein“ helfen
Boehringer Ingelheim ist die neue Nummer eins in Deutschland
Knapp aus der Verlustzone gerettet
Specials
Innovative Technologien sind gefragt
Mehr Durchblick im Fondsdschungel
Erfolgreich in dividendenstarke Aktien investieren
Finanzen
Toxische Kombination am Aktienmarkt
Die „Effenberg-Bank“, der Rotlichtboss und ein Villen-Deal
Gewerkschaften attackieren EZB
Der lukrative Dollar-Deal
Hohe Gebühren fressen Rendite aktiver Fonds
Anleger verlieren die Geduld mit Tesla
Scholz’ Kritik prallt an Xi ab
Yen-Schwäche setzt Japans Notenbank unter Druck
Die Macht der Währungen
Vier Punkte, die für Anleger heute wichtig sind