Inhalt

Nr. 22

Mittwoch, den 31. Januar 2024
Titelseite
Schlusslicht Deutschland
Kaum Wachstum 2024, international abgehängt und zuletzt sogar geschrumpft: Der IWF sieht Deutschland ökonomisch auf dem letzten Platz.
Künstliche Intelligenz
Deutschland will „AI Act“ zustimmen
Krankenhausreform
Lauterbach warnt vor Klinikinsolvenzen
Cum-Ex-Skandal
Lange Haftstrafe für Top-Anwalt
Ökonomen wollen Schuldenbremse lockern
Wirtschaftsweise legen Reformvorschlag vor. IWF sieht Möglichkeit für mehr Wachstum.
Siemens-Chef Busch soll weitermachen
Kapital- und Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat wollen seinen Vertrag verlängern.
Thema des Tages
Schlusslicht Deutschland
Kaum Wachstum 2024, international abgehängt und zuletzt sogar geschrumpft: Der IWF sieht Deutschland ökonomisch auf dem letzten Platz.
Pierre-Olivier Gourinchas
„Deutschland zahlt den Preis für die Schuldenbremse“
IWF-Chefvolkswirt Gourinchas spricht über die Gründe für das fehlende Wachstum – und gibt der Bundesregierung einen nachdrücklichen Ratschlag.
Politik
Finanzpolitik
Gemeinsam gegen Lindner
Die Wirtschaftsweisen sind sich in der Finanzpolitik ähnlich uneinig wie die Ampel. Und doch empfehlen sie jetzt gemeinsam eine Schuldenbremsen-Reform – und setzen so den Finanzminister unter Druck.
Großbritannien
Höhere Preise bei Lebensmitteln befürchtet
Neue Grenzkontrollen treffen EU-Lieferanten. Inflation und Engpässe bei Lebensmitteln drohen.
AI Act
Deutschland will KI-Gesetz doch zustimmen
Digitalminister Wissing hat seinen Widerstand offenbar aufgegeben. Zuvor hatten KI-Unternehmen und Experten vor einem Fiasko gewarnt.
Globale Trends
Kampf gegen hohe Bildschirmzeit
Die exzessive Nutzung von Bildschirmen ist eine Gefahr für die Gesundheit von Kindern. Es drohen strenge Vorgaben auch in Europa.
Gesundheitssystem
„Tausende vermeidbare Todesfälle“
Bundesgesundheitsminister Lauterbach wirbt mit Studie für Klinikreform. Sie soll im April vom Kabinett verabschiedet werden.
Nahverkehr
Lieferengpässe gefährden die Verkehrswende
Verkehrsverbünde klagen über fehlende Bauteile und Fahrzeuge, die Industrie verweist auf zahlreiche Krisen. Dabei galt ein besseres Angebot im Nahverkehr als wesentliches Ziel der Ampelkoalition.
Konjunktur
Drei Prozent Wachstum in der Ukraine erwartet
Einer Prognose zufolge steht dem Land weitere wirtschaftliche Erholung bevor. Doch der Trend ist in Gefahr. 
Verteidigungspolitik
„Das wird uns irgendwann um die Ohren fliegen“
Die Sorge wird größer, dass der Ukraine der Nachschub an Waffen und Munition ausgehen könnte. Die europäischen Verbündeten sind gefordert.
EU-Sondergipfel
Orban und seine selbst verschuldete Isolation
Ungarns Premier blockiert die Ukrainehilfen und Schwedens Nato-Beitritt. Die übrigen Staaten verlieren die Geduld. Kommt es in Brüssel zum großen Knall?
Philippe Lazzarini
Hamas-Terror: Flüchtlingshelfer in Erklärungsnot
Der UNRWA-Generalkommissar muss das Palästinenserhilfswerk durch seine schwerste Krise steuern.
Meinung
Deutschland
Sieben magere Jahre – mindestens
Europas größte Volkswirtschaft steht vor einem weiteren verlorenen Jahr – es wird wohl kaum das letzte sein.
Außenansichten
Wahlkampf in den Vereinigten Staaten
Trump bremst den US-Freihandel
Die Globalisierungskritik bekommt auch die Europäische Union zu spüren.
Reform des Emissionshandels
Bauern sollten CO2-Abgabe zahlen
Die komfortable Ausnahme im europäischen Klimaschutzsystem ist ungerecht.
Handelsblatt — Gastkommentar —
Warum Deutschland in der KI eine Schlüsselrolle spielen könnte
Das Land muss jetzt seine Vorteile nutzen, um mit Mut und Pragmatismus KI-Anwendungen überall zu integrieren, meint Yaron Valler. Die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit hängt davon ab.
Unternehmen
Roland Busch
Siemens-Chef vor Vertragsverlängerung
Wichtige Aufsichtsräte wollen, dass der Manager weitermacht und den digitalen Umbau des Konzerns vorantreibt.
Softwarehersteller
SAP will Kunden mit Rabatten in die Cloud locken
Der Softwarekonzern will neue Produkte künftig vor allem über die Cloud verkaufen. Bislang ist die Kundschaft allerdings noch skeptisch.
Rüstungsbranche
Ex-Google-Chef steigt bei Drohnen-Start-up ein
Das Drohnen-Betriebssystem der Schweizer Firma Auterion kann künftig wohl auch Kampfdrohnen steuern.
Handelsblatt-Konferenz Sicherheit und Verteidigung
Renk-Chefin rechnet mit Finanzbranche ab
Rüstungsmanagerin Susanne Wiegand beklagt, dass sie in Deutschland kaum Investoren für ihren Börsengang findet.
Handelsblatt-Sicherheitskonferenz
ChatGPT für die Bundeswehr
Künstliche Intelligenz soll den Verwaltungsapparat der Bundeswehr effizienter machen.
Rheinmetall
Algerien erhält weitere deutsche Radpanzer
Mit dem Fuchs-Panzer sichert die Armee die Grenzen. Die Produktion in Algerien soll ausgebaut werden.
Flüssigerdgas
Was der US-LNG-Stopp für Deutschland bedeutet
Wegen des Klimawandels könnten die USA künftig Flüssigerdgasexporte drosseln. Politiker fordern einen Ausbau der deutschen Gasförderung. Ist das tatsächlich notwendig?
Kreative Zerstörung
Jetzt wird’s aber Zeit
Unser Verständnis von Zeit soll eine Ordnung aufrechterhalten, die es gar nicht gibt. Trotzdem brauchen wir diese konstruierte Wirklichkeit.
Neuralink
Laufen lernen per Gehirnchip
Ein Chip soll Querschnittsgelähmten ermöglichen, Gliedmaßen durch Gedankenkraft zu steuern. Elon Musk spricht von „vielversprechenden“ Ergebnissen.
Fintech
N26-Konkurrent Bunq macht erstmals Gewinn
Die niederländische Smartphonebank wagt den Sprung in die USA und will in Großbritannien wachsen.
Logistik
Gewinneinbruch bei Hapag-Lloyd – Börse reagiert überrascht
Während der Coronapandemie hat die Hamburger Container-Reederei Rekordgewinne eingefahren. Nun kehrt Hapag-Lloyd zur Normalität zurück. 
Tos Chirathivat
Dieser Milliardär entscheidet über die Zukunft des KaDeWe
Der Thailänder Chirathivat und seine Central Group expandieren massiv. Er sitzt auf Milliarden – doch die Krise der KaDeWe-Group hinterlässt Spuren.
Clemens Maier
Mit Sammelkarten hängt Ravensburger die ganze Spielwarenbranche ab
Vor drei Jahren hat der Firmenchef die größte Investition in der Geschichte des schwäbischen Unternehmens angestoßen. Nun wächst der Spieleverlag kräftig – auch dank des Lizenzgeschäfts mit Disney.
Finanzen
Ulf Johannemann
Ex-Steueranwalt muss ins Gefängnis
Einst leitete Johannemann die weltweite Steuerpraxis der Top-Kanzlei Freshfields. Für die Beratung der Maple Bank zu Cum-Ex-Geschäften hat ihn die Justiz nun zu einer Haftstrafe verurteilt.
Amla
Lindner verdoppelt Angebot für EU-Geldwäschebehörde
Neun Städte kämpfen um den Standort. Der Bundesfinanzminister erhöht nun den Einsatz. Es geht um 400 gut bezahlte EU-Jobs.
Geldanlage
Norwegens Staatsfonds erzielt Rekordgewinn
Die Aktienmarktrally im letzten Quartal 2023 treibt das Ergebnis für das Gesamtjahr deutlich nach oben.
Europäische Zentralbank
Geldpolitik erhältgrüneren Anstrich
Die EZB behält sich vor, ihre Maßnahmen stärker als bislang am Klimaschutz auszurichten. Ihr Vorhaben ruft Vorbehalte aus verschiedenen Lagern hervor.
Immobilien
Kaufen oder mieten? Eine Entscheidungshilfe
Die Mieten steigen, die Kaufpreise sinken, aber die Zinsen bleiben hoch. Drei Rechenbeispiele zeigen, wann es sich lohnt, Eigentümer einer Immobilie zu werden – und wann nicht.
Lebensversicherungen
Geplanter Deal findet nicht statt
Zurich misslingt der Verkauf an den Abwickler Viridium. Ein neuer Käufer soll her.
Geldanlage
Späte Genugtuung für Telekom-Aktionäre
Die einstige „Volksaktie“ ist in Verruf geraten. Aktionären der ersten Stunde hat die T-Aktie aber solide Renditen eingebracht – unter einer Voraussetzung.
Handelsblatt Green & Energy
Woher kommt unser Strom wirklich?
Chart des Tages
Anleger stoßen Delivery Hero ab
Die Aktie des Lieferdienstes markiert ein Rekordtief knapp über 20 Euro.
— Märkte-Insight —
Hatte die Bundesbank doch recht?
Das alte, in Deutschland beliebte Konzept der Geldmenge gewinnt wieder an Bedeutung, nachdem es bereits als überholt galt. Das betrifft die Geldpolitik ebenso wie die Aktienanlage.
Börse am Mittwoch
Fünf Punkte, die für Anleger heute wichtig sind
Weitere Ausgaben
Titelseite
Nr. 45 Montag,  4.03.2024
Titelseite
Nr. 44 Freitag,  1.03.2024
mit Beileger
Titelseite
Nr. 43 Donnerstag,  29.02.2024mit Beileger
Titelseite
Nr. 42 Mittwoch,  28.02.2024
Inhalt wird geladen...
vorheriger Artikel
nächster Artikel
Inhalt
Titelseite
Nr. 22
Mittwoch, 31.01.2024
Titelseite
Schlusslicht Deutschland
Deutschland will „AI Act“ zustimmen
Lauterbach warnt vor Klinikinsolvenzen
Lange Haftstrafe für Top-Anwalt
Ökonomen wollen Schuldenbremse lockern
Siemens-Chef Busch soll weitermachen
Thema des Tages
Schlusslicht Deutschland
„Deutschland zahlt den Preis für die Schuldenbremse“
Politik
Gemeinsam gegen Lindner
Höhere Preise bei Lebensmitteln befürchtet
Deutschland will KI-Gesetz doch zustimmen
Kampf gegen hohe Bildschirmzeit
„Tausende vermeidbare Todesfälle“
Lieferengpässe gefährden die Verkehrswende
Drei Prozent Wachstum in der Ukraine erwartet
„Das wird uns irgendwann um die Ohren fliegen“
Orban und seine selbst verschuldete Isolation
Hamas-Terror: Flüchtlingshelfer in Erklärungsnot
Meinung
Sieben magere Jahre – mindestens
Außenansichten
Trump bremst den US-Freihandel
Bauern sollten CO2-Abgabe zahlen
Warum Deutschland in der KI eine Schlüsselrolle spielen könnte
Unternehmen
Siemens-Chef vor Vertragsverlängerung
SAP will Kunden mit Rabatten in die Cloud locken
Ex-Google-Chef steigt bei Drohnen-Start-up ein
Renk-Chefin rechnet mit Finanzbranche ab
ChatGPT für die Bundeswehr
Algerien erhält weitere deutsche Radpanzer
Was der US-LNG-Stopp für Deutschland bedeutet
Jetzt wird’s aber Zeit
Laufen lernen per Gehirnchip
N26-Konkurrent Bunq macht erstmals Gewinn
Gewinneinbruch bei Hapag-Lloyd – Börse reagiert überrascht
Dieser Milliardär entscheidet über die Zukunft des KaDeWe
Mit Sammelkarten hängt Ravensburger die ganze Spielwarenbranche ab
Finanzen
Ex-Steueranwalt muss ins Gefängnis
Lindner verdoppelt Angebot für EU-Geldwäschebehörde
Norwegens Staatsfonds erzielt Rekordgewinn
Geldpolitik erhältgrüneren Anstrich
Kaufen oder mieten? Eine Entscheidungshilfe
Geplanter Deal findet nicht statt
Späte Genugtuung für Telekom-Aktionäre
Woher kommt unser Strom wirklich?
Anleger stoßen Delivery Hero ab
Hatte die Bundesbank doch recht?
Fünf Punkte, die für Anleger heute wichtig sind